Wir im Süden

Es war ein Experiment, eine Idee. Die Stadtteilvereine von Rohrbach, Kirchheim und der Südstadt wollen stärker zusammenarbeiten und positionieren sich nun als Träger der Stadtteilkulturen. Unter dem Titel "Wir im Süden" werden gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt.

Die Nachtigallen im Süden!

„Wir im Süden” heißt eine Konzertreihe, die die Stadtteilvereine von Kirchheim, Rohrbach und der Südstadt gemeinsam aufgelegt haben. Auf Einladung der Vereine gastieren dieses Jahr die Nachtigallen im Kirchheimer Bürgerzentrum. Die Gruppe ist spezialisiert auf feinste Interpretationen der bekanntesten Werke der Popgeschichte, der Volks- und Rockmusik. Sie spielen alles, was sie lieben - und einiges, das sie hassen.

Das aber immer gut, ungewöhnlich und überraschend. Schnulzen werden zu jazzigen Events bevor Heavymetall-Sounds über die Zuhörer hereinbrechen. Die Nachtigallen wagen alles, spielen alles und sie erzählen Geschichten schmachtend, tobend und krachend. Kurz: Witzig und zum Heulen schön!

Das Konzert findet statt am Freitag, 16.03.2018 um 20:00 Uhr im Bürgerzentrum Kirchheimer.

Einlass ist 19:00 Uhr. Der Eintritt kostet 15,– Euro.

Karten gibt es bei bei Buch und Kunst in Kirchheim, bei Schreibwaren Hofmann und in der Buchhandlung am Eichendorffplatz in Rohrbach, bei Blumen Kamm in der Südstadt oder über

wir-im-sueden(at)stadtteilvereinkirchheim.de.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Wir im Süden": The Schneiderpeters am Freitag, 21. April 2017!

Foto: The Schneiderpeters

Die drei Becker-Schwestern / Musikalisches aus der Bäckerei Becker!

Ein buntes Potpourri aus den 60er und 70er Jahren bietet dieses ungewöhnliche Konzert, bekannte Schlager und auch Jazziges: Gitte trifft Herb Alpert mit Billie Holiday bei Hildegard Knef.

Im Mittelpunkt der ziemlich großen Band stehen drei Schwestern aus Kirchheim, die als Musikerinnen in Berlin leben, Ahnen vom „Schneiderpeter” aus der „Bäckerei Becker“ im alten Zentrums Kirchheims, die bis 1988 bestand. Viele ältere Kirchheimer kennen noch den „Schneiderpeter“ vunn de Schwetzinger Strohs”: Jakob Becker, der den Gesangsverein dirigierte und seinen Sohn Reinhard, der das Klavierspiel liebte, neben dem Torten backen.

Die Beckers spielen in der Konzertreihe „Wir im Süden” der Stadtteilvereine Kirchheims, Rohrbachs und der Südstadt am 21. April um 20:00 Uhr im Bürgerzentrum in Kirchheim. Einlass ist 19:00 Uhr.

Karten zu 15,– Euro gibt es in Kirchheim bei Buch und Kunst, in Rohrbach bei Schreibwaren Hofmann
und in der Buchhandlung am Eichendorffplatz, in der Südstadt bei Blumen Kamm oder per Mail
über wir-im-sueden@stadtteilvereinkirchheim.de.

Die Besetzung: Ute Becker (voc, Klavier) Heinz Becker (Lehfeldt, Gitarre) Nicole Becker (voc, Posaune) Thomas Lemke, (Klavier) Tanja Becker (Posaune) Conny Brühl (Posaune, Trompete) Volker Fry (Klavier)
Akira Ando (E-Bass) Eddie Winter (Drums)

2015: Nur für kurze Zeit

Es war ein schöner und ungewöhnlicher Abend. Arnim Töpel präsentierte ein ganz eigenes Programm für uns im Süden. Die Stadtteilvereine von Rohrbach, Kirchheim und der Südstadt hatten eingeladen und 200 Gäste kamen ins Bürgerzentrum nach Kirchheim. Nur für kurze Zeit war der Titel dieses ungewöhnlichen Programms, bei dem Arnim Töpel alle Register der kurpfälzer Mundart zog.

 


2014 - Hardchor in Kirchheim

im Frühjahr 2014 fand das erste Konzert unter dem Motto „Wir im Süden” im Kirchheimer Bürgerzentrum statt. Der Hardchor unter Leitung von Bernhard Bentgens präsentierte ein abwechslungsreiches Programm. Der HardChor sang Arrangements und Lieder u.a. von Queen, Michael Jackson, Golden Earring, Pigor & Eichhorn, Luigi Denza, und Bernhard Bentgens. Und das Publikum im ausverkauften Kirchheimer Bürgerzentrum war begeistert. Einhelliger Tenor: Weiter so!